Aktuelles  

Ausstellung "Abenteuer Informatik"

Die Wanderausstellung der Hopp Foundation ist nun geschlossen und "wandert" weiter.

Ein herzliches Dankeschön an alle Schüler- Experten, die für einen reibungslosen und informativen Ablauf der Führungen gesorgt haben. 

 

 


   

Schulbuchlisten 2019/2020

Die endgültigen Schulbuchlisten für das kommende Schuljahr befinden sich im Bereich "Service - Dateien - Schulbücher - Schulbuchlisten".

Bitte ganz nach unten scrollen : )

 

 

   

Sperrung des 3. Obergeschosses

Sehr geehrte Eltern, vorgestern haben Sie den 1. Elternbrief 2011/2012 über Ihre Kinder erhalten. Leider konnte ich darin nicht auf die Sperrung unseres 3. Obergeschosses eingehen, da sie erst zwei Tage nach Redaktionsschluss angeordnet wurde.

Nachdem eine Woche vorher Risse in vielen Deckenelementen unserer Sporthalle entdeckt wurden – ich habe im Elternbrief darüber berichtet – musste auch das Dach unseres Schulgebäudes überprüft werden, da es nach dem gleichen Konstruktionsprinzip erstellt wurde. Leider wurden auch hier Risse in den Dachelementen festgestellt, was die besagte sofortige Sperrung des Dachgeschosses notwendig machte. Nach Aussage aller beteiligten Fachleute, einschließlich der beiden Prüfstatiker handelt es sich dabei um eine Präventivmaßnahme, eine akute Gefährdung für Schüler(innen) und Lehrkräfte bestehe nicht. In einem Schreiben des Gebäudemanagements, das mich heute erreicht hat, wird auch noch einmal versichert, dass die Stahlbetondecke im 2. OG evtl. herabstürzende Teile des Daches auffangen würde. Die Mitarbeiter seien im Moment mit Hochdruck dabei, ein Sanierungskonzept zu entwickeln, das zeitnahe Maßnahmen umfasse, um auch minimale Restrisiken ausschließen zu können.

Gleichwohl bleibt das 3. OG bis zur Sanierung des Daches gesperrt.

Für diese Zeit wurden unserer Schule im Schulzentrum Ost (SZO) sechs Klassensäle, jeweils zwei Chemie- und Physiksäle sowie ein Computerraum zur Verfügung gestellt.

Ich bedanke mich im Namen der Schulgemeinschaft des Eduard-Spranger-Gymnasiums bei den Schulleitungen der im SZO ansässigen Schulen für die Unterstützung und die freundliche Aufnahme. Es wird sicher etwas dauern, bis alles reibungslos funktioniert, aber ein geregelter Schulbetrieb wird auf jeden Fall möglich sein.

Wir haben den Oberstufenunterricht in das SZO verlegt, um den Mittelstufenklassen soweit wie möglich ihren Klassensaal im Haus zu erhalten, und den naturwissenschaftlichen Unterricht in Doppelstunden organisiert, um die Wechselfrequenz SZO - ESG für unsere Klassen zu minimieren. Die Klassen der Orientierungsstufe bleiben durchgängig im Haus.

Da der Unterricht im SZO erst um 08:00 Uhr beginnt, gelten während der Sanierungsphase auch bei uns folgende Unterrichtszeiten:

 

08:00 – 09:30 Uhr 1./2. Stunde                     13:00 – 13:45 Uhr Mittagspause

09:30 – 09:45 Uhr Pause                              13:45 – 15:15 Uhr 7./8. Stunde

09:45 – 11:15 Uhr 3./4. Stunde                     15:15 – 15:30 Uhr Pause

11:15 – 11:30 Uhr Pause                               15:30 – 17:00 Uhr 9./10. Stunde

11:30 – 13:00 Uhr 5./6. Stunde

 

Die beschlossene Verlängerung der 2. Pause – siehe Elternbrief – wird ausgesetzt.

Selbstverständlich unterliegen unsere Schüler(innen) auch der Hausordnung im SZO. Sie wurden bzw. werden von ihren Klassen- und Stammkursleitungen entsprechend informiert. Ich verweise vorsorglich auf das strikte Verbot von Handys und digitalen Musikgeräten im SZO und bitte unsere Schüler(innen), stets an ihren Gaststatus zu denken.

Leider fällt auch die Messe für Ausbildung und Studium (MAuS – siehe Elternbrief) unseren Dachschäden zum Opfer. Wir haben mit den beteiligten Schulen, Hochschulen und Firmen vereinbart, dass wir die MAuS um ein Jahr verschieben. Das bedeutet, dass die derzeitigen Oberstufenjahrgänge jeweils zweimal die Gelegenheit hatten bzw. haben werden, die Messe zu besuchen, was mir völlig ausreichend erscheint. Vielleicht nehmen wir die diesjährige Auszeit zum Anlass, um grundsätzlich über den Messerhythmus nachzudenken.

Für die Schulleitung

   H. P. Neumann

Landau, 17.08.2011

   
© Eduard - Spranger - Gymnasium Landau