Beteiligt waren alle Bläserklassen (5b, 6b, Bläser aus 7a, 7b, 8d und 8e), insgesamt etwa 120 Schülerinnen und Schüler. Blaeserflashmob
Für die 5er war es der allererste Auftritt und ein tolles Erlebnis, schon in der großen Gruppe mitspielen zu dürfen.
Für Andreas Wingert, angehender Musiklehrer, war es das Abschlussprojekt seines Studiums, zu dem deshalb auch seine Professorin zum Zuschauen kam. Er war zuvor als Praktikant am ESG gewesen, wodurch ihm die Idee dieses Flashmobs mit allen Bläsern gekommen war. Er hat auch die beiden Weihnachtslieder so arrangiert, dass sie für die ESG- Kids spielbar waren und mit ihnen dafür geprobt.

Um das Programm abzurunden, gab es noch weitere Vorträge aus dem laufenden Programm der Bläserklassen, so dass die ganze Aktion auf dem Stiftsplatz etwa eine halbe Stunde gedauert hat. Die 6b spielte unter der Leitung von Anne Hollm "Rudolph, the red-nosed Reindeer", und ein großes Orchester aus allen Siebt- und Achtklässlern spielte die Filmmusik zu "Avengers" unter der Leitung von Birgit Winkens
Bei so vielen Mitwirkenden war es kein Wunder, dass auch viele Eltern, Verwandte und Freunde zum Zuhören gekommen waren und uns mit viel Applaus unterstützt haben. Natürlich wurde dann auf Wunsch des Publikums auch gerne noch eine Zugabe gespielt.
Da das Schuljahr in diesem Jahr erst so spät gestartet ist, gibt es die "richtigen" Schulkonzerte mit allen Musikgruppen diesmal erst im nächsten Jahr.