Telefonschulseelsorge

Für Schülerinnen und Schüler,
für
Eltern und für Lehrkräfte

Schule zu Hause! - Spannungen?
Fragen? Probleme?
 
Die Schulen sind geschlossen. Lernen und Lehren ist in die eigenen vier Wände verlagert. Für alle Beteiligten ist das eine ungewohnte Zeit.
 
Mal mit jemandem reden?

 

Unter  06232 667 115  bietet die Evangelischen Kirche der Pfalz zu festen Sprechzeiten anonyme Gespräche an,

per Mail:  schulseelsorge(at)evkirchepfalz.de.

Am anderen Ende der Leitung sitzen Pfarrerinnen und Pfarrer,
die im Schuldienst tätig sind.

Ratlos? Erziehung schwierig? Was tun? Nur Mut!
Anrufen! Die Leitung ist besetzt an Schultagen:

  • Mo 10-12 Uhr 
  • Di 15-17 Uhr 
  • Mi 10-12 Uhr 
  • Do 15-17 Uhr
  • Fr 10-12 Uhr

Auch die Mailadresse schulseelsorge(at)evkirchepfalz.de wird von wechselnden Seelsorgerinnen oder Seelsorgern betreut, auch an Wochenenden und in den Ferien. Geantwortet wird möglichst bald, auf jeden Fall innerhalb von zwei Tagen. Keine Dauerbetreuung, aber: Erste Hilfe!

Wartungsarbeiten an der Moodle-Plattform

Die Umstellung auf die Multiserver-Struktur der Lernplattform Moodle am vergangenen Wochenende war erfolgreich, so dass das System nun deutlich besser verfügbar ist. 

Am Dienstag, den 31.03.2020 und Donnerstag, den 02.04.2020 erfolgen Arbeiten an der Richtfunkstrecke zum Ausbau der Bandbreite. Hierdurch kann es kurzfristig zu Ausfallzeiten kommen. Ab Freitag sollte uns dann die doppelte Bandbreite zur Verfügung stehen.

AKE - Arbeitskreis Energiemanagement

ETT - Energie und Technikteam

Wir gehen verantwortlich mit Energie um! Hier helfen alle mit! Durch Einhaltung der Spielregeln bei der Regulierung des Raumklimas, durch konsequente Steuerung der Heizungsanlage und durch sparsame Schaltung der Beleuchtung entlasten wir den Schulhaushalt, und erwirtschaften so Euros für Schulprojekte. Das gewählte Energie- und Technikteam (ETT) aller Klassen und Kurse spielen dabei eine wichtige Rolle und helfen mit, ein gutes Klima in den Unterrichtsräumen einzustellen.

Mehrmals im Schuljahr erhalten die ETTs Schulungen, um ihre Aufgabe im Rahmen des AKE verantwortungsbewusst und mit technischen Wissen ausführen zu können. Sie arbeiten eigenverantwortlich und sind Ansprechpartner für Mitschüler und Lehrer, wenn es um die Technik im Klassensaal geht.

Im Jahr 2003 wurde der Arbeitskreis Energiemanagement am ESG gegründet. In seiner sehr erfolgreichen Arbeit hat der Arbeitskreis durch umweltbewusstes Handeln der Schülerinnen und Schüler sowie der Bediensteten im Schulhaus bereits bis im Jahr 2013:

  • Tausende Tonnen CO2 eingespart (3.898 t von 2003- 2013) und somit der Stadt Landau
  • mehr als Hundertausend € Heizkosten (264.594 € bis 2013)erspart und dadurch
  • Tausende Euro für die Schule erwirtschaftet (72.724 € bis 2013).

Die vom AKE erwirtschafteten Gelder wurden u.a. verwendet für:

  • Mitfinanzierung von Schulveranstaltungen
  • Kauf eines Schülerkopierers
  • Unterrichtsmaterialien (Experimentiersets, Mikroskope...)
  • Bibliotheksausstattung (Schüler-PC, Bücher)
  • Sportgeräte (Bälle für den Pausenhof, Schulfahrräder)
  • Möblierung der Aufenthaltsbereiche für Schüler .....